Nachwuchsarbeit der SG Lauscha/Neuhaus wird groß geschrieben


Der letzte Samstag gehörte neben den Feierlichkeiten zum Aufstieg der ersten Mannschaft auch dem Nachwuchs der SG Lauscha/Neuhaus. 80 Nachwuchskicker in sechs Altersklassen waren schon am Vormittag mit ihren Übungsleitern angetreten um das DFB-Fußball-Abzeichen zu absolvieren.
Die Anlage in Igelshieb stand den ganzen Tag somit im Zeichen des Fußballs. Natürlich wurde auch an das leibliche Wohl der Kids gedacht.
Die besten jeder Altersklasse erhielten einen Fußball, viele eine Urkunde.

Auch an eine Hüpfburg für die Kleinsten wurde gedacht.

Voller Stolz verkündete Nachwuchsleiter Jens Leutbecher: „Wir haben die letzte Zeit eine intensive Werbung was Nachwuchsarbeit betrifft betrieben. Das ist ein Verdienst unserer Übungsleiter, aber auch der Eltern, Großeltern und Verwanden. Alle bilden eine große Familie. Erstmals in der neuen Saison 22/23 werden wir als SG Lauscha/Neuhaus in allen Altersklassen mit einer Mannschaft an den Start gehen".

Ganz aufgeregt und stolz begleiteten dann die E-und F-Junioren die Aktiven der Männermannschaften der SG und Hildburghausen II auf den Rasen zum letztem Pflichtspiel der Kreisliga-Meisterrunde.


Karl-Heinz Scheler
Neuhaus am Rennweg













Seite bearbeiten
%BESUCHER%

Wir bedanken uns für die Unterstützung
Besucherzähler
Letztes Update: 06.07.2022 09:32