1. Mannschaft
SV 08 Steinach II - SG Lauscha/Neuhaus 3:4


Bei herrlichen äußeren Bedingungen konnten unsere Männer am Samstag einen wichtigen Sieg im Derby gegen die Reserve des SV 08 einfahren.
Die mit einigen Routiniers bestückte Heimelf begann zunächst sehr verhalten und überließ uns das Spielgeschehen. Nach dem die ersten Möglichkeiten teils leichtfertig vergeben wurden, war es Jeuth, der eine Flanke von Stiehl ins Tor einschoss. Die Freude sollte allerdings nur kurz anhalten. Büchner verspielte den Ball in der eigenen Hälfte an den starken Liesmann, der auf Außen davonzog und den Ball nach Innen brachte. Knauth klärte die Eingabe etwas unglücklich und der Ball zappelte im Netz. Kurz darauf kamen die Gastgeber nach einen Ballverlust im Mittelfeld zu einem schnell vorgetragenen Konter, den Heinze kurz vor den Strafraum regelwidrig stoppte. Den anschließenden Freistoß aus bester Position zirkelte Häusler an die Latte. Wir überstanden die Druckphase ohne weitere Fehler und kamen selbst wieder häufiger zu Möglichkeiten. Zunächst brachte Töpfer, nach dem er einen abgewehrten Ball cool ins Eck schob, die erneute Führung. Hienzsch sorgte mit einem Kopfballtreffer nach einer Ecke für etwas Beruhigung.
Coach Probst schien in der Halbzeit die richtigen Worte gefunden zu haben und wechselte zudem 2 mal aus, um mehr Sicherheit in die Abwehr zu bringen. Müller-Litz und Büchner gingen, Geier und Fischer kamen. Die Hälfte begann analog Halbzeit 1. Steinach blieb abwartend, wir übernahmen das Spiel. 8 Minuten dauerte es, ehe Töpfer die von vielen vermutete Vorentscheidung brachte. Anstatt nun die Siegerstraße entlang zu fahren, verloren wir etwas die Ordnung und auch den Faden. Wie aus dem Nichts dann auch der Anschlusstreffer durch einen ehemaligen SG’ler Styevko,   der für Tuti unhaltbar in lange Eck einköpfte. Die Steinacher witterten nochmal eine Chance und schöpften sofort ihr Wechselkontingent aus. Nach 75 Minuten war es dann Liesmann, der einen von Tuti gefausteten Ball erlief und einschoss. Es wurde spannend, sogar so spannend, dass sich auch ehemaliger Übungs- und Abteilungsleiter unserer SG hinter dem Steinacher Tor einfanden, um den Balljungen zu spielen. 5 Minuten vor dem Ende hätte Töpfer die Entscheidung bringen können, seinen Lupfer konnte Eichhorn-Nelson aber herunterpflücken.
Es blieb am Ende bei dem knappen Sieg. Mit einem blauen Auge davongekommen, aber mit deutlichen Steigerungspotential könnte man abschließend zusammenfassen.
In der kommenden Woche sind wir erneut spielfrei, ehe es am 22.05. auf dem Tierberg gegen Gellershausen weitergeht.    


2. Mannschaft
SG Lauscha/Neuhaus – SG Rauenstein/Mengersgereuth-Hämmern 3:1

Tore: Krätzig, 2x Ehle


Damen
SG Lauscha/Neuhaus – SV 07 Häselrieth 0:2



A-Junioren
SG Römhild/Gleichamberg/Mendhausen – SG Steinach/Sonneberg/Lauscha 0:5

Tore: Sell, 2x Fuchs, Zeiser, Krüger

B-Junioren
SG Milz/Haina – SG Lauscha/Neuhaus 1:5



D-Junioren
FSV Hildburghausen – SG Lauscha/Neuhaus 6:2

Tore: 2x Hampe

E-Junioren Kreisoberliga
spielfrei

E-Junioren II
SG Lauscha/Neuhaus II – TSV 1911 Themar 0:3



F-Junioren
SG Lauscha/Neuhaus – SC 07 Schleusingen II 1:7

Tor: Kaufmann

Eure SG
Seite bearbeiten
%BESUCHER%

Wir bedanken uns für die Unterstützung
Besucherzähler
Letztes Update: 20.05.2022 09:10