1. Mannschaft
SG Sachsenbrunn/Crock II – SG Lauscha / Neuhaus 0:2
Im letzten Spiel der Saison konnte unsere erste Mannschaft bei einer eher mäßigen Leistung einen weiteren Auswärtserfolg erzielen. Ohne Büchner, Töpfer, Müller-Sixer, Kauschmann und Kästner brachte uns Kirchner mit einem 30-Meter-Lattenknaller in Führung (der Ball prallte von der Latte ein den Rücken des Keepers und dann ins Tor). Im 2. Durchgang taten wir uns lange schwer und hatten sogar 2 mal ordentlich Glück, ehe Stiehl kurz vor Ultimo die Entscheidung brachte.
Nach einer eher durchwachsenen Hinrunde konnten wir in der Rückrunde doch gerade zum Ende hin wieder an alte Leistungsstärke anknüpfen und beenden die Saison auf Platz 3. Kampf, Wille und Zusammenhalt gepaart mit individueller Klasse war wieder zu sehen und verhalf uns, die beiden vor uns platzierten Mannschaften noch einmal ärgern zu können und so, wenn auch nur indirekt, noch einmal in den Kampf um die Meisterschaft einzugreifen. Nach dem enormen Aderlass in den vergangenen Monaten hoffen wir nun, bis auf Felix K. Otten, der den Verein wohnortbedingt verlässt, den Kader zusammenhalten zu können, die Trainerfrage bald zu klären und den ein oder anderen Spieler für uns begeistern zu können. Zudem stehen u. a. Mit Nick, Robin, Josef und Jan Junioren auf dem Sprung, die Hoffnung machen!
AN DIESER STELLE NOCHMAL DANKE FÜR ALLES KAUSCHI- du bist immer gern gesehen!!

2. Mannschaft
SG Lauscha / Neuhaus II – SV Isolator Neuhaus-Schierschnitz II 5:1
Wir haben wieder zugeschlagen!

Damen
SV 08 Steinach – SG Lauscha / Neuhaus 0:7 

B-Junioren
SV Eisfeld – SG Lauscha / Neuhaus 0:5
Die B-Junioren mussten am Samstag zum letzten Spiel der Saison gegen Eisfeld ran. Ausgetragen wurde die Partie in Schalkau, da einige Schalkauer in dieser Saison die Eisfelder verstärkt haben. Es ging in dieser Partie um den 2. Platz in der KOL. Keine einfache Aufgabe, da man in dieser Saison schon zweimal als Verlierer (Hinspiel und Pokal) gegen die Eisfelder vom Platz ging. Zudem fehlten mit Johannes und Simon unsere beiden Stammverteidiger, sowie Tom Liebmann. Auf die Verteidigerpositionen rückten dafür Max Bohl und unser eigentlicher Tormann Jonas, der auf Grund einer Handverletzung im Tor nicht spielen konnte.
Jedoch wollte man die Verhältnisse wieder etwas gerade rücken, das Spiel gewinnen und so ging es voll motiviert und einer neuen Taktik frisch ans Werk. Die ersten knapp zehn Minuten brauchten wir, um uns auf die neue Taktik einzustellen aber dann wurde das Zepter voll und ganz übernommen. Die Offensive kam ins Rollen und es waren einige Chancen und gute Gelegenheiten die leichtfertig in so einem wichtigen Spiel ausgelassen wurden. Erst Erik, in der 33. Min, brachte das zunächst erlösende Tor. Jan, Tom, Robin, Josef, Aaron und Nick ließen allzu leichtfertig weiter Möglichkeiten ungenutzt.
Nach der Halbzeitpause, mit Lob für die Art und Weise des Spielen aber auch Kritik an der mangelnden Chancenverwertung, ging es munter weiter. Eisfeld hatte an diesem Tag uns nichts entgegenzusetzen und so kamen wir zu weiteren Chancen. Jan in der 48. Minute, sowie Tom Greiner mit einem Doppelschlag schraubten das Ergebnis auf 4:0 in die Höhe und die Jungs belohnten sich für Ihre prima Leistung. Josef setzte dann mit dem 5:0 den Schlusspunkt unter diese bemerkenswerte Leistung. Ein vergebener Elfmeter, Robin Pfosten und noch einige andere Gelegenheiten wurden hierbei noch ausgelassen.
Gratulation für diesen Sieg, den Vizemeister in der KOL und nachdem wir bei der C und B jeweils schon in der Halle Vizemeister geworden sind, am Ende doch grandiosen Saison!!! 
Danke!!!

D-Junioren 
SG Mendhausen II – SG Lauscha / Neuhaus 8:1

E-Junioren
SV Falke Sachsenbrunn – SG Lauscha / Neuhaus 12:0  
Seite bearbeiten
%BESUCHER%
Besucherzähler
Letztes Update: 17.09.2019 12:01